Montepulciano

Die Geschichte von Montepulciano hat direkt mit der Exzellenz des hiesig erzeugten Wein zu tun.

Der erste Beleg, welcher den lokalen Weinbau erstmalig erwähnte, geht auf das Jahr 789 zurück. Damals widmete der Kleriker Arniperte der Kirche einige Weinberge, die dem Castello di Policiano angehörten.

­

montepulciano.jpg

Im XVI Jahrhundert erreichte Montepulciano den Status eines Bistums und erhielt dadurch eine entsprechende Relevanz.

Im Verlauf des XIX Jahrhundert stieg die landwirtschaftliche Produktion von Montepulciano immer mehr, so das im ganzen Gebiet nebst dem Wein auch der „Pecorino Schafskäse“, das „Chianina- Rindfleisch“, der „Tabak“- welcher für die Herstellung des bekannten „Sigaro Toscano“ verwendet wurde-, immer beliebter wurden.­­

Zu Beginn des XX Jahrhunderts war der Vino Nobile di Montepulciano völlig in Vergessenheit geraten. Nichtsdestotrotz präsentierte ein mutiger Winzer einen roten “Nobile” während der ersten lokalen Weinmesse in Siena im Jahre 1933. Dieser Wein erhielt eine besondere Aufmerksamkeit. Andere Hersteller folgten diesem Vorreiter und während der 60er Jahre, erlebte man eine neue Renaissance im hiesigen Weinbau. Schon damals wurde hauptsächlich der Vino Nobile di Montepulciano erzeugt.

Seit Mitte der 70er Jahre spielt Avignonesi hier eine bedeutende Rolle, indem man wahrhaftig von einer “ Revolution im Sinne eines qualitativ­ orientierten Weinbaus“­ für den Vino Nobile sprechen kann. Hier wurden Recherchen und Experimente durchgeführt, die sich ausschließlich mit dem Anbau des Prugnolo Gentile befassten.­

Seit dessen Gründung hat sich das Weinhaus Avignonesi auf die besonderen Eigenschaften und die speziellen Qualitätsmerkmale des Sangiovese von Montepulciano konzentriert,­ um ihn auch zukünftig zu etablieren und ihn zugleich von den zwei anderen Sangiovese-Weinbaugebieten (wie Montalcino oder Chianti Classico), stilistisch zu unterscheiden. Ferner gelang es ihnen, Montepulciano als eines der attraktivsten Weinanbaugebiete für Weinliebhaber aus aller Welt zu machen.

Am 1. Juli 1980 erhielt der Vino Nobile di Montepulciano als erster italienischer Rotwein das rosafarbene Band der DOCG (Denominazione di origine controllata e garantita). Durch diese­ Anerkennung gelang es dem Nobile zur Elite der italienischen und internationalen Weine zu gelten.­ ­­

Auf der Spitze eines steilen Hügels befindet sich der Ort Montepulciano. Aus dieser Höhe genießt man einen atemraubenden Blick auf die Val d’Orcia auf der einen Seite und die Valdichiana auf der anderen Seite. Montepulciano befindet sich im Süden der Toskana und war stets von historischer Bedeutung, obwohl der eher geringen Anwohnerzahl (um die 10.000 Einwohner) und Größe.­

Weinbergen

 

Wir sind im Besitz von acht Weingütern, die sich an fünf verschiedenen Örtlichkeiten innerhalb des Gebietes von Montepulciano befinden. Durch die äußerst unterschiedliche Bodenbeschaffenheit der Güter, wird unserem Nobile di Montepulciano eine wahrhaftig authentische Komplexität verliehen, die als Ausdruck der Terroirs von Montepulciano verstanden werden sollte.­

Artikeln

30Oct
2017

2017 - A vintage in the extreme

avignonesi_14.jpg The wines of 2017 seem to possess the potential for greatness. This is the message emerging from the fermentation tanks and from our first, timid tastings. 2017 is a vintage which, due to extreme and exceptional climatic events throughout the... anlesen
05Jun
2017

Avignonesi Interns Have More Fun

hortense.jpg Avignonesi has roots deeply planted in the Tuscan soil, but Avignonesi is also international. International in spirit and ambition - and so is our extensive internship programme. Here's Hortense Faucher from France, a marketing intern, sharing... anlesen
22Mar
2017

The Perfect Score

ODP_2001_WA.jpg It doesn't happen often,  but when it does it's time to rejoice: Occhio di Pernice 2001 was just awarded 100 points - the perfect score - by the renowned wine magazine The Wine Advocate anlesen
12Dec
2016

2016: Quality over Quantity

cover_harvest_repot_2016.jpg Rain, hail, some more rain, hail again and then, finally, sun.  Here's the story of the 2016 harvest,  a good year for quality, but a difficult year for quantity.   anlesen
08Mar
2016

Tuesdays with Luca - Dijon-Balsamico Rack of Lamb

Luca_recipe_6_Lamb.jpg Welcome to our final week of Tuesdays with Luca. This week, we have a recipe straight from the hearth - Dijon-Balsamico Rack of Lamb, paired with Avignonesi's Grandi Annate.  A juicy and delicious combination! anlesen
03Mar
2016

Introducing Avignonesi Balsamico

acetocellar.jpg Introducing Avignonesi Balsamico, the latest addition to our line of artisanal  products. Available for sale, for the first time, exclusively at our Cellar Door! anlesen
Mehr Artikeln lesen